Maxx unterwegs.png

Zyankali Bar

1/1

Die Zyankali Bar lockt mit Krankenhausreifer Einrichtung und Skeletten.

Highlights:

Skurriles Ambiente | Gute Cocktails | Freundlicher Service | Gute Auswahl | Reagenzglasbehältnisse | Moderate Preise

Kosten:

Cocktails um die 10 Euro

Resume:

Man(n) und Frau auch, muss die Zyankali Bar mögen oder eben nicht.
Die Bar erstreckt sich auf zwei Ebenen. Draußen prankt ein beleuchtetes gelbes Schild über den Eingang. Im Inneren ist es dann dafür ganz schön dunkel. Naja ich sag mal, recht dunkel gehalten. Teilweise dienen alte Krankenhausbetten und Nachtische als Sitz und Tischmöbel. Im hinteren Bereich finde ich auch alte Kinoklappstühle vor. Als ob dies nicht schon skurril genug wäre, hängen zusätzlich Skelette an der Wand, um der Bar den letzten Schliff zu geben.
Davon abgesehen, kann sich die Vielfalt der Cocktails auf jeden sehen lassen. Unterteilt in unterschiedlichen Rubriken. Ob Rum, Gin, Absinth oder Whisky. Hier sollte jeder etwas finden. Natürlich auch – wie in der Getränkekarte beschrieben- „Bleifrei“ 😉
Zudem gibt es viele um die 10 Euro, was ein sehr moderater Preis ist. Zusätzlich werden die Cocktails in unterschiedlichen Reagenzgläsern serviert.
Laut Angaben zu meinem Besuch vor einem Jahr (2019), soll die Zyankali Bar einer der besten in Berlin sein. Wahrscheinlich geht das Nachtleben in Berlin sehr, sehr spät los – denn bei meinem Besuch bis ca. 22 Uhr war die Bar komplett leer.
Wer ein gediegenes Barambiente sucht, sollte einen Bogen um die Zyankali Bar machen. Wem das dortige Ambiente nichts ausmacht, kann sich auf eine große Auswahl an Cocktails freuen, die auch noch schmecken und preisgünstig sind.

TIP

Einfach mal abhängen

Zyankali Bar Berlin angesagteste Bar Cocktails Cocktail Ambiente skurril