Maxx unterwegs.png

Römerkastell

1/2

Das Römerkastell bei Saalburg ist ein Unesco Welterbe und lädt zu einer Reise in die Vergangenheit ein.

Highlights:

Römerkastell | Ausstellungen | Rundwanderweg | Geschichte

Kosten:

7 Euro (Erwachsene)

Resume:

Nahezu direkt vor dem Eingang parke ich auf dem Parkplatz. Bereits vor dem Eingang sind die ersten Grundmauern der ehemaligen Anlage zu bestaunen. Erfreulicherweise brauche ich hier zu Coronazeiten keine Voranmeldung oder Reservierung! Ich gehe einfach an die Kassem zahle den Eintritt und erhalte mein Ticket. Ausser das in den Gebäuden Maskenpflicht besteht, bleibt hier Corona zum Glück ausserhalb der Anlage und ich bekomme etwas Abstand vom Alltag. Bereits vor dem großen Tor sind weitere Mauerreste zu finden. UNter anderem die alte Badanlage die damals schon zur Entspanung eingeladen hatte. Nach dem großen Eingangstor befinden sich gleich zur rechten Hand die ersten Ausstellungen in einem großen Gebäude. HIer entdecke ich alte Handwerksgegenstände, Münzen und vieles mehr. Das nächste Highlight ist die Principia. Ein mächtige Gebäude, dass einer alten Bahnhofshalle gleicht. Direkt dahinter ein Innenhof mit schattigen Plätzchen und zur linken Seite eine weitere Ausstellung. Highlight ist hier der vergoldete Pferdekopf. Vorbei an der Fabrica, in der die Ausstellung über Handwerkskunst nähhergebracht wird gelange ich zu den alten Barracken. Hier hat auch die Taberna ihren Platz gefunden d bietet seinen Gästen Speis und Trank an. Zum Abschluß kann noch der Rundweg um das Gelände in Angriff genommen werden, der sich allerdings meiner Meinung nicht wirklich lohnt. Ansonsten kann das Römerkastell mit seinen interessanten Ausstellungen durchaus überzeugen.

TIP

Studenten und Ermäßigte zahlen nur 5 Euro Eintritt

Römerkastell Saalburg Frankfurt Unesco Weltkulturerbe Römer Kastell Museum