Maxx unterwegs.png

Verkehrshaus

1/2

Einzigartiges Verkehrsmuseum in Luzern inkl. Schokoladenfahrt und begehbarer Gravitywürfel!

Highlights:

Space Transformer | Swiss Chocolate Adventure | Eisenbahn | Filmtheater | Media World | Autos | Schiffe | Flugzeuge | Seilbahnen | Auto Crash | Labyrinth

Kosten:

Ca. 50 Euro pro Person (Erwachsener) inkl. aller Attraktionen!

Resume:

Der Tagespass hört sich erst einmal recht teuer an. Rechnet man allerdings alle Attraktionen einzelnd zusammen, lohnt sich der Tagespass auf jeden Fall! Also flink bestellt per Onlinefunktion, ausgedruckt und losgefahren. Schon von außen beeindruckt das Verkehrsmuseum mit seiner Größe. Im Inneren muss ich mich erst einmal kurz orientieren, doch dann gehts los. Vorneweg - Ja, will man wirklcih alles erleben, braucht man einen ganzen Tag! Ich starte mein Rundgang nach linke und stelle mich gleich zum Swiss Chololate Adventure sponsored by Lindt an. Mit einem Container geht es eine Etage tiefer. Ich wechsle in einen Fahrbaren Untersatz der mich ohne Schienenführung wie von Geisterhand durch das Untergeschoss fährt und dabei immer wieder in Erlebnisräume einfährt um die Geschichte der Schokoladenherstellung erlebbar zu machen. Zum Schluss gibt es sogar noch inkludierte Lindtkugeln - Jam! Gleich daneben befindet sich das gewaltige Filmtheater. Ich suche mir einen Film an und lass mich berieseln. Weiter gehts durch das Gate und ich gelange zu den Flugzeugen. Natürlich kann ich diese auch von Innen besichtigen. Ein für mich absolutes Highlight folgt im Space Abteil: Der Space Transformer lässt die Erdanziehung ausser Kraft setzen. Per Anweisung laufen wir innerhalb des Würfels verschiedene Wege durch und plötzlich stehen wir an der Wand und die Eingangstüre befindet sich plötzlich an der Decke. Möglich durch eine raffinierte Dauerdrehung des Würfels. Absolut empfehlenswert! Weiter begutachte ich Schiffe, Seilbahnen und natürlich Autos. Im Aussenbereich drehe ich eine Runde mit der Parkeisenbahn bevor es in die nächste Halle geht. Oldtimer und Eisenbahnen säumen den Weg, es riecht typisch wie im Eisenbahnschuppen. Zum Schluss besuche ich noch den Autocrash, bei dem zwei Autos frontal aufeinander treffen - und die Besucher dürfen live direkt im Auto sitzen. Erholsamer ist dagegen das nebenan liegende Spiegel/Glaslabyrinth. Weitere Attraktionen sind die Mediaworld und diverse weitere Ausstellungsflächen. Ein Verkehrsmuseum das mehr bietet als nur Autos und Co. Ein Erlebnis für jeden mit viel Aha,- Wow,- und Nochmaleffekt!

TIP

Unbedingt den Space Transformer ausprobieren. Ebenfalls lohnt sich ein All Inklusive Ticket mit unbegrenzter Fahrt aller Fahrgeschäfte!

Verkehrshaus, Luzern, Verkehrsmuseum Luzern, Lindt Schokoadventure, Lindt, Autos, Verkehr, Flugzeug, Airplane, Eisenbahn, Themenfahrt, Autocrash, Swiss Chocolate Adventure, Space Transfomer