IMG_20181230_215923.jpg

Zum Kurfürsten

1/4

Ein Wellnesshotel, dass überzeugen will - jedoch sehr weit davon entfernt ist.

Highlights:

Wellness und Spa | 6 Saunen | 2 Dampfbäder | Mehrere Ruheräume | 3 Pools |

Kosten:

Ab ca. 510 Euro (Pro Person) inkl. 5 Nächte / HP / Spa

Resume:

Ich betrete das Hotel und checke ein. Vieles habe ich schon von diesem Hotel gelesen. Positiv als auch negativ. Ich lasse mich überraschen.
Essen: Reichlich Auswahl am Frühstückbuffet, jedoch dauert es recht lange bis überhaupt einmal etwas nachgefüllt wird und viele Behälter bleiben somit leer. Nachdem nun ein neuer Restaurantbereich mit neuem Konzept eröffnet wurde, wird dieses Problem hoffentlich der Vergangenheit angehören. Das Abendessen war geschmacklich immer sehr gut. Doch in meiner Urlaubswoche -in meinen Augen, zu viel asiatisch angehaucht. Die Desserts sahen sehr gut aus, wobei es dort recht wenig Abwechslung gab. Obwohl der Service sehr freundlich und gut drauf war, war die Arbeitsweise einem 4 Sterne – nicht einmal einem 3 Sterne Hotel würdig. Sehr oft wurden wir (4 Personen) übersehen, Getränke wurden vergessen oder auch mal der Hauptgang. Nachfrage ob es noch was sein darf bei leeren Gläsern Fehlanzeige. Am ersten Abend war alles Top, die nächsten 4 Abende zog sich dies dann leider komplett durch.
Zudem hieß es zuerst es gibt keine festen Sitzplätze und wir könnten auch keine vorab Reservieren, dann später wieder doch und wir wurden gefragt warum wir dies nicht gemacht hätten. Jeden Abend zuvor mussten wir angeben um wie viel Uhr wir am nächsten Abend essen wollten…..Unklarheiten und relative feste Zeiten ließen da wenig Entspannung aufkommen. Auch die Bar war mal länger, mal kürzer geöffnet. Obwohl es später mal hieß, „die hat doch immer gleich geöffnet“….?!?!
Die Zimmer waren gut. Da gab es an sich nichts zu bemängeln. Insgesamt alles irgendwie zugebaut, da am ursprünglichen Hotel neuer Hotelkomplex und Wellnessbereich angebaut wurden und das auf recht wenig Platz. Doch wie gesagt Zimmer in Ordnung, auch von der Sauberkeit her.
Wellness: Sehr verschachtelt. Ruheräume sehr schöne gestaltet, jedoch auch recht nah bei einander stehende Liegen. An der Teestation sind die Sitzmöglichkeiten ebenfalls sehr eng gestellt und eher ungemütlich. Hier müssen die Gäste aus drei verschiedenen Richtungen durchlaufen, was gerade nicht zur Entspannung einlädt. Es kommt mir so vor, man muss das jetzt bieten, weil es andere Hotels auch anbieten. Da wir kein Platz haben, quetschen wir das halt da rein. Davon abgesehen, ist es allerdings eine schöne Anlage mit zwei schönen Außenpools, einem Innenpool und mehreren Saunen. Auch zwei Außenbereiche bietet die Saunaanlage an, die sich auf insgesamt 3 Bereiche erstreckt und durch die Poollandschaften -wo Badehosen Pflicht sind- getrennt sind.
Eigentlich wollten wir auch eine Massage buchen. Doch wir haben unsere Meinung darum geändert: Ein Gast kommt von der Rezeption zur Wellnessinfo und fragt nach einer Fußmassage. Wellnessinfo: „Das müssen Sie an der Rezeption reservieren“ – Gast: “Die Rezeption hat mich zu Ihnen geschickt“. Das ging erst ein paarmal so hin und her. Das Ende vom Lied war: Wellnessinfo: „Hier haben sie erst einmal ein Prospekt, damit Sie überhaupt wissen, was sie nehmen wollen“. Sorry, das geht gar nicht. Der Gast sagte ja zudem er möchte eine Fußmassage….. Und auch hier wieder: Keine Übereinstimmung der Öffnungszeiten der Pools. Plötzlich war der eine Außenpool geschlossen, obwohl am Eingang eine längere Öffnungszeit dran stand. Auf Nachfrage hin: „Oh, das ist ja komisch“.
Immerhin hatte ich die Erlaubnis bekommen, Aufnahmen des Wellnessbereichs nach Schließung durchzuführen. Hier war der Service sehr gut.
Am Silvesterabend musste man sich den Sekt für Mitternacht selbst kaufen. Das ging nicht pro Glas, sondern nur pro Flasche…..
Zusammengefasst: Tolle Zimmer, trotz allem, schönes Wellness und schön designtes Restaurant. Der Rest ist so lala. Service hinkt selbst 3 Sternen und weniger -Hotels hinterher. 3 Mal habe ich freundlich auf Unannehmlichkeiten gerade beim Abendessen hingewiesen (ich „Beschwere“ mich wirklich so gut wie nie). Als sich dann immer noch nichts geändert hatte, bat ich um ein Managergespräch. In einem längeren Gespräch wurden alle Problematiken aufgenommen. Doch auch danach keine Verbesserung. Nicht mal ein Entgegenkommen gab es. Weder Lösung, noch ein Angebot o.ä. Erst als es eine negative Bewertung bei Holidaycheck gab, kam man uns mit einem Preisnachlass entgegen. Aussage: „Wir wussten ja gar nicht, dass es so schlimm war“. Und da heißt es immer, man soll sich gleich bei Problemen melden….!....Hier hat das Beschwerdemanagemet (auch wenn es dann endlich ein Entgegenkommen gab) völlig versagt.
Knapp 2 Jahre später kam eine weitere Nachricht von google (da ich dort ebenfalls eine Bewertung abgegeben hatte), ich müsste nachweisen, dass ich dort übernachtet hätte, da das Hotel diese Bewertung als nicht real einstufe weil es mich nicht als Übernachtungsgast finden würde.
Der Aufenthalt war nicht gerade billig und so bleibt – obwohl das Hotel viele gute Ansätze hat- i schlechter Erinnerung, alleine dadurch, dass das Hotel nach 2 Jahren erneut negativ auffällt und so es den Augenschein macht, man möchte um Biegen und Brechen versuchen, alle negativen Bewertungen löschen zu lassen. Immerhin erreicht das Hotel bei Holidaycheck 88%....erschrocken war ich über die Bewertungen des Arbeitgebers auf kununu. Das würde natürlich auch einiges erklären.
Generell wünsche ich dem Hotel natürlich, das es bergauf geht und viel Erfolg – Mein Bericht basiert auf meine eigenen Erfahrungen, doch die waren eben leider alles andere als positiv.
Daher mehr Schein als Sein - im Vergleich zu anderen Wellnesshotels in dieser Kategorie kein Wohlfühlfaktor vorhanden... Zu guter Letzt wurde vom Hotel meine Bewertung auf google.maps gelöscht, da ich angeblich nie in diesem Hotel übernachtet hätte...Spätestens hier hört der Spaß auf! Statt Kritik anzunehmen und darauf einzugehen, wird die Arbeit lieber darin investiert schlechte Bewertungen verschwinden zu lassen.....

TIP

Geld sparen und anderes Hotel buchen.

Hotel zum Kurfürsten Bernkastel Kues Bernkastel-Kues Wellnesshotel Spa Wellness Mosel

Sonnenbergstr. 16

71120 Grafenau

mail@maxxunterwegs.de

© 2020. Erstellt mit Wix.com